EOS Build/Build+

EOS

EOS Build und EOS Build+ bieten die branchenführenden Funktionen von EOSPRINT zur Auftrags- und Parameteroptimierung sowie einsatzbereite EOS-Materialsätze und umfassende Schulungsressourcen - in neuen Abonnementpaketen für optimale Flexibilität.

Jahreslizenz (pro Standort):
Sale price€14.900,00

Sales kontaktieren

Bitte beachten Sie: Wir verkaufen derzeit nur an Unternehmen, nicht an Privatpersonen.

Beschreibung

EOS Build und EOS Build+ - Unvergleichliche Parameteroptimierung, unschätzbare Flexibilität

 

EOS Build und Build+ bieten die gleiche Steuerung der Prozessparameter für den industriellen 3D-Druck von Metall und die intuitive Benutzerfreundlichkeit, die EOSPRINT Anwender kennen. Es wurde nichts abgezogen. Die Software wird mit zusätzlicher Parametersteuerung, Materialsatzverwaltung und Schulungsressourcen gebündelt, um die Auftrags- und Prozessoptimierung weiter zu verbessern. 


Beide können für jeden AM-Anwender von Vorteil sein, wobei Build+ in mehreren Kategorien einen deutlichen Schritt nach vorne darstellt.


Parameteroptimierung für jede AM-Bauart

Mit dem EOSPRINT Parameter-Editor können Sie Parameter von der Laserleistung über die Schichtdicke bis hin zur Scangeschwindigkeit (und vieles mehr) präzise einstellen - ganz nach Ihren individuellen Anforderungen. Build+ ermöglicht eine umfassendere Parametrisierung und fügt fortschrittliche Belichtungsalgorithmen, das EOSPRINT Software Development Kit (SDK) für Automatisierungszwecke und andere hochmoderne Funktionen hinzu.


Pläne, die dem Umfang Ihrer AM-Aktivitäten entsprechen

EOS Build ist ideal für Produktionsstätten mit kleinen Teams (maximal 3), die die Parameteroptimierung über EOSPRINT überwachen. Build+ hingegen bietet bis zu 10 EOSPRINT-Lizenzen pro Standort und ist damit die bessere Wahl für Unternehmen, die ihren industriellen 3D-Druckbetrieb erheblich ausweiten möchten.


Materialparameter für vielfältige Anwendungen

Die Standard-Materialsätze von EOS Build haben sich bei vielen AM-Anwendern bewährt und enthalten Parameter, die ideal für starke Legierungen wie Stahl, Aluminium und Titan sind. Die EOS Build+ Advanced Material Sets - wie das hochtemperaturbeständige IN718 HighPro und Haynes282 - sind jedoch besser für die Herstellung von Teilen für extreme Umgebungen geeignet.


Schulungen zum Aufbau von Wissen über den 3D-Druck

Build und Build+ beinhalten sowohl eine EOSPRINT-Schulung als auch eine allgemeine AM-Schulung für diejenigen, die mit dieser Technologie noch nicht vertraut sind. Build+ bietet zusätzlich eine spezielle, detaillierte Schulung für die Parameter-Editor-Funktion.


Flexibilität auf Abonnementbasis

EOS Build und Build+ beginnen mit einem einjährigen Mindestabonnement. Nach einem Jahr können Sie das Abonnement verlängern, auf Build+ upgraden (wenn Sie mit Build begonnen haben) oder kündigen. Wer kündigt, behält den Zugriff auf ein Standard-Materialset und eine einzelne EOSPRINT-Lizenz.

 

 

EOS Build/Build+

EOS Build
  • EOSPRINT-Lizenzen für bis zu 3 Benutzer pro Produktionsstandort
  • Einstellungen zur Prozessoptimierung (Wiederbeschichtung, Umlauffiltersystem, Plattformtemperatur, teilespezifische Schraffur, Dispenser, Kompensation von Schrumpfung/Balkenversatz, Belichtung, erste Schicht der Plattform)
  • Zugang zu allen Standard-Materialsätzen; kompatibel mit den EOS Metall-AM-Systemen M 290, M 300-4, M 400 und M 400-4
  • Regelmäßige Software-Updates und Material-Set-Upgrades
  • Cloud-basierter Materialsatzverwaltungsdienst zur Nachverfolgung von Materialparametern in Ihrem gesamten Unternehmen/zur Aufrechterhaltung der Genauigkeit für alle Aufträge
  • Smart Fusion für hochmoderne automatisierte Prozesssteuerung inkl. Laserleistungsanpassung; ideal für unterstützungsfreies Bauen (erfordert einen aktiven EOS Smart Monitoring Plan)
  • Allgemeine AM-Schulung über den New to Industrial 3D Printing Learning Path (bis zu 5 Plätze)
  • EOSPRINT Schulung (bis zu 5 Plätze)
EOS Build+
  • ALLE oben aufgeführten Funktionen von EOS Build , mit EOSPRINT-Lizenzen für bis zu 10 Benutzer pro Standort
  • Zugang zu leistungsstarken Advanced Material Sets für sehr anspruchsvolle und/oder spezielle Anwendungen
  • Erweiterte Funktionen des Parametereditors: zeitoptimierte Unterstützung und Kontur, Laser Center Dependent Scanning Strategy (LCDS), gepulste Wellenemission, Skywriting, Flussoptimierung, Doppelbelichtung und mehr
  • Zusätzliche erweiterte Funktionen: Visualisierung der Laserauslastung, detaillierte Belichtungszeit pro Schicht, erweiterte Vorschau (einschließlich Sprungvisualisierung und animierte Scanpfade), geschütztes Drucken über einen mitgelieferten zweiten Dongle
  • EOSPRINT Software Development Kit (SDK) für Automatisierungszwecke
  • EOSPRINT Server (Beta-Version)
  • Parameter-Editor-Schulung (bis zu 5 Plätze)

Vielleicht mögen Sie auch

Kürzlich angesehen