Überblick über den Kurs

Die EOS P 396 Systembedienerschulung ist ein dreitägiger Präsenzkurs, in dem grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Maschineneinrichtung, Sicherheit und Bauabschluss vermittelt werden. Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie ein offizielles EOS System Operator-Zertifikat, das von den Branchenführern der additiven Fertigung anerkannt wird.

Format: Persönlich 

Dauer: 3 Tage

Standort: EOS Einrichtungen in Maisach, Deutschland

Verfügbare Sprachen: Englisch, Deutsch

Voraussetzungen: Der Abschluss des Polymer-Zertifikatsprogramms zur Datenaufbereitung (Magics, PSW / EOSPRINT 2) wird vor dieser Schulung empfohlen.

Wichtige Lernmethoden:

Ausbildung im Klassenzimmer

Praktische Übungen

Bewertung

Experten-Sitzung

Schulungstermine: Auf Anfrage
Preis pro Teilnehmer:
Sale price€2.150,00

Kontaktieren Sie uns unter [email protected] um Ihr Training zu planen

Bitte beachten Sie: Wir verkaufen derzeit nur an Unternehmen, nicht an Privatpersonen.

Haben Sie noch Fragen oder Interesse an MEHR ERFAHREN? Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit einem Experten der AM Academy!

BUCHEN SIE EINE KOSTENLOSE BERATUNG

Beschreibung

Das Schulungsprogramm EOS P 396 System Operation vermittelt den Teilnehmern die wesentlichen Kenntnisse für eine sichere und effiziente Einrichtung und Ausführung der Maschine.  

 

Während der 3 Tage umfassenden Schulung werden die Teilnehmer mit den Sicherheitsprotokollen der Maschinen, den Betriebsprinzipien, der routinemäßigen Wartung und den Techniken zur Fehlerbehebung vertraut gemacht. Mit einer Mischung aus theoretischem Wissen und praktischen Übungen stellt dieses Programm sicher, dass die Bediener gut vorbereitet sind, um die Produktivität zu steigern, die Sicherheitsstandards einzuhalten und die Ausfallzeiten der Maschinen in einem industriellen Umfeld zu minimieren.  

 

Die Teilnehmer sollten idealerweise über Vorkenntnisse und Erfahrungen mit Datenaufbereitungssoftware (z. B. Materialise Magics, PSW / EOSPRINT 2) verfügen und den Prozess der Vorbereitung von Build-Dateien sowie deren Übertragung in das System verstehen. Wir empfehlen den Abschluss des Data Preparation Polymer Certificate Programms als Voraussetzung. 

 

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Schulungsprogramms erhalten die Teilnehmer ein offizielles EOS System Operator-Zertifikat.

 

Erfahren Sie mehr über das EOS P 396 System

      Die Schulungsagenda anzeigen

       

      Für wen ist es gedacht?

      Diese Schulung ist auf Bediener von Polymerlaser-Pulverbettschmelzsystemen zugeschnitten, die Folgendes lernen möchten:

       

      • Verstehen von Schlüsselaspekten wie Prozesssicherheit, Maschineneinrichtung, Baueinleitung, Bauüberwachung, Ausbruch und grundlegende Wartungsverfahren für Bediener
      • Aufbau eines soliden Netzwerks innerhalb der Fachwelt der additiven Fertigung (AM)
      • Zugang zu ständig aktualisierten Inhalten, um an der Spitze des Fortschritts der Branche zu bleiben
      • Profitieren Sie von sichereren, schnelleren und stabileren Bauaufträgen in der Zukunft
      • Erwerb eines anerkannten Zertifikats vom Branchenführer im Bereich AM

      Was Sie lernen werden

      Die Teilnehmer erhalten umfassende Einblicke und praktische Fähigkeiten in:

       

      • Verständnis des laserbasierten Pulverbettschmelzverfahrens
      • Beherrschen der sicheren Bedienung und Handhabung von Laser-Sinter-Systemen EOS P 396
      • Erwerb praktischer Kenntnisse in der Bedienung der Maschine und der Peripheriegeräte sowie in der Verwendung der EOS-Verarbeitungssoftware für die Einrichtung, den Auftragsstart und die Prozessüberwachung
      • Erlernen von Routineverfahren zur Systempflege, einschließlich effektiver Reinigungs- und Wartungsroutinen
      • Erwerb von Kenntnissen im Umgang mit EOS-Laser-Sinter-Materialien, Anpassung der Maschineneinstellungen und Bewertung der Qualität der gefertigten Teile durch die Erstellung und Bewertung von EOS-Referenzaufträgen

      Syllabus

      • Überblick über den Polymerlaser-Pulverbettungsprozess
      • Sicherheitsrichtlinien für den Betrieb der Maschine
      • EOS P 396 Komponenten und Peripheriegeräte im Überblick
      • Abgeschlossene Demonstration des Ausbilders
      • Einrichten der Maschine durch den Ausbilder
      • Start des Erstellungsprozesses
      • Überwachung des Bauprozesses
      • Grundlegende Wartungsverfahren für Maschinenbediener
      • SOP-Überprüfung
      • Abbau und Einrichten der Maschine durch Auszubildende
      • Start des Erstellungsprozesses
      • Überwachung des Bauprozesses
      • Teil Nachbearbeitungspraxis

      FAQ

      Dieser Kurs richtet sich an Polymer-Anwendungsingenieure und -Techniker, die den Umgang mit laserbasierten Pulverbett-Schmelzsystemen erlernen und üben möchten.

      Der umfassende Fokus dieses Kurses liegt auf dem Erwerb von sicheren und effizienten Maschineneinstellungen und dem Aufbau von praktischen Fähigkeiten durch EOS-Experten während der persönlichen Schulung. Die Abhängigkeit von der Interaktion des Lernenden - d.h. "learning by doing" in den Modulen der Übungsaufgaben - wird sich auch langfristig positiv auf die Fähigkeiten des Lernenden zur Datenaufbereitung auswirken.

      Es wird empfohlen, dass Sie über aktive Materialise Magics und PSW / EOSPRINT 2 Softwarelizenzen verfügen.

      Wir empfehlen, dass die Teilnehmer dieses Kurses einen starken technischen Hintergrund haben. Die Vertrautheit mit Materialise Magics und den Grundlagen von PSW / EOSPRINT 2 wäre für die Schulung sehr von Vorteil.

      Wenn Sie daran interessiert sind, das AM-Verfahren auf einer tieferen Ebene zu erforschen, empfehlen wir Ihnen unser Zertifikatsprogramm Process Engineering and Science Polymer. Kontaktieren Sie uns unter [email protected] für weitere Informationen.

      Mehr erfahren

      Möchten Sie sich unter MEHR ERFAHREN über dieses Zertifikatsprogramm oder andere Kurse informieren? Setzen Sie sich mit unseren AM Academy-Experten in Verbindung und vereinbaren Sie noch heute einen Gesprächstermin.

      Buchen Sie eine kostenlose Beratung